Kleine Zutatenkunde

Es geht nichts über einen leckeren Stollen in der weihnachtlichen Zeit. Hier bekommen Sie einen kleinen Einblick von A wie Anis bis Z wie Zitronat.

Anis
Butter
Gewürznelke
Hefe
Ingwer
Kardamon
Koriander
Mandeln
Mohn
Muskat
Orangeat
Piment
Rosinen
Vanille
Zimt
Zitronat

Rosinenstollen
Orangeat

Zur Herstellung des Orangeats werden nur die Schalen bitterer Orangen verwendet. Die Schalen werden zunächst erstmal durch Wässern von ihrem Salzgehalt befreit und danach kurz aufgekocht. Dadurch werden die Zellen für den Zucker aufnahmefähig gemacht. Danach wird über die Schalen eine verdünnte Zuckerlösung gegeben. Das Wasser der Lösung wird verdampft, sodass die Zuckerkonzentration nach 24h 70% beträgt. Die Schalen bleiben nun 5 Tage in dieser Lösung, bis sie gesättigt sind. Nach den 5 Tagen werden sie in kleine Würfel geschnitten und luftdicht verpackt.